Willkommen

Konzept

Termine / Aktuelles

Kontakt und Information

Für Mitglieder

Kontakt
Ekkehard Langbein
Mühlenweg 42
D-23909 Ratzeburg
Tel. +49 / (0) 45 41 / 89 63 01
info@bibeltheater.net
 

Impressum / Datenschutz

 

Kontakt und Information


Ekkehard Langbein, Pastor i. R.,
Spiel- und Theaterpädagoge (AGS) 
> Publikationen (PDF-Datei)
Sprecher des Netzwerks Bibeltheater, 
www.bibeltheater.net, info@bibeltheater.net

Regionale Ansprechpartner/innen und Angebote

Braunschweig
Christoph Berger, Pastor, Bibeltheateranleiter
Christoph.berger@lk-bs.de

Flensburg
Anja Kapust, Pastorin, Bibeltheateranleiterin, 
Anja.kapust@st.matthaeus-medelby.de

Axel Kapust, Pastor, Bibeltheateranleiter
kapust@kirche-harrislee.de

Hamburg
Constantin Gröhn, Pastor, Bibeltheateranleiter
groehn@st-johannis-hh.de

Karl Grieser, Pastor, Bibeltheateranleiter
k.Grieser@kreuzkirche-wandsbek.de

Kiel
Wiebke Ahlfs, Pastorin, Bibeltheateranleiterin
Pastorin.ahlfs@michaeliskirche-kiel.de

Lübeck
Elisabeth Farenholtz, Pastorin, Bibeltheateranleiterin
e-farenholtz@versanet.de

Mecklenburg
Sindy Altenburg, Pastorin, Bibeltheateranleiterin
s.altenburg@pastoralkolleg-rz.de

Oldenburg
Uwe Fischer, Dipl.-Pädagoge, Spiel- und Theaterpädagoge (AGS)
akademie@ev-kirche-oldenburg.de

Ostholstein
Gesa Paschen, Pastorin, Bibeltheateranleiterin
pastorin-paschen@kirche-bad-schwartau.de

Rendsburg-Eckernförde
Silke Kröger, Diakonin, Bibeltheateranleiterin
jugend@kirchengemeindenortorf.de

Südholstein
Jörg Möller-Ehmke, Pastor, Bibeltheateranleiter
Joerg.moeller-ehmke@kirche-bad.bramstedt.de

Referentinnen und Referenten der Qualifikation Leitung Bibeltheater

Ellen Kubitza, 
Bewegungspädagogin, Lehrbibliodramaleiterin, Hamburg

Angelika Hüffell, 
Spiel- und Theaterpädagogin (BuT), Hamburg

Ulrich Meyer-Horsch, 
Theologe, Spiel- und Theaterpädagoge (BUT), Hamburg

Dorothea Jöllenbeck, 
Bewegungspädagogin, Autorin, Melle

Ekkehard Langbein, 
Pastor, Spiel und Theaterpädagoge (AGS), Ratzeburg

  

 

    


Bibeltheater ist
für mich …

eine Methode, mit Elementen des Spiels und der Darstellung biblische Geschichten in einem kreativen Prozess lebendig werden zu lassen. 

Durch die Methoden des dar­stellen­den Spiels und der Aus­wahl des Materials werden die Potenziale der biblischen Tex­te freigelegt. Neue Erkennt­nisse werden gewonnen — Erkenntnisse existenzieller, theo­logischer und politischer Art.

Der ganze Mensch wird mit Körper, Vernunft, Geist und Seele einbe­zogen. Durch Aus­probieren kann sich Neues ent­wickeln. Es ist ein offener Prozess — manchmal voller Überraschungen — der neue Hand­lungs- und Spielräume eröffnen kann. Das heißt, wer Bibeltheater macht, begibt sich auf Entdeckungs­reise.

Anja K, Pastorin,
Supervisiorin DGfP


         

  

Gestaltung: RomanoDesign